Rilke: The Panther (From German)

The Panther
By Rainer Maria Rilke
Translated by A.Z. Foreman
Click to here me recite the original German

His gaze has been so worn from the procession
of bars, that there is nothing it can hold.
There are a thousand bars in his impression;
and there behind a thousand bars, no world.


The powerful soft footsteps' supple movement
turned in the tightest circle of them all
is like a dance of strength about a center
wherein a mighty will stands stunned in stall.

Only at times the pupil's soundless curtain
is reeled away, letting an image start
inward through the taut silence of his sinews
and come to nothing in the heart.


The Original:

Der Panther

Sein Blick ist vom Vorübergehen der Stäbe
so müd geworden, daß er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe
und hinter tausend Stäben keine Welt.

Der weiche Gang geschmeidig starker Schritte,
der sich im allerkleinsten Kreise dreht,
ist wie ein Tanz von Kraft um eine Mitte,
in der betäubt ein großer Wille steht.

Nur manchmal schiebt der Vorhang der Pupille
sich lautlos auf—. Dann geht ein Bild hinein,
geht durch der Glieder angespannte Stille—
und hört im Herzen auf zu sein.

No comments:

Post a Comment

There was an error in this gadget